« zur Übersicht «

01-03-2019

Erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchsmannschaften des TTC 1. und 2. Platz beim Bezirkspokal in Forchheim

Die 1. Schülermannschaft mit ihrem Betreuer Jürgen Häcker, machte sich am Samstag, den 02.02.2019 auf,  zur weitesten Auswärtsfahrt in der Verbandsliga nach Niklashausen (in der Nähe von Tauberbischofsheim 176 km). In der Vorrunde wurde dieses Spiel noch mit 3:8 verloren, und es gelang unseren Jungs C. Kestler, L. Herbster, J. Kling und N. Decker eine faustdicke Überraschung. Hoch konzentriert und motiviert ging man nach den Doppeln mit 2:0 in Führung und kaufte dort schon den Gastgebern den Schneid ab. Colin und Levi erspielten in der vorderen Hälfte eine klasse 4:0 Bilanz und Jonas und Nico ließen noch 2 weitere Siege folgen. Am Ende stand somit ein nie erwarteter 8:0 Auswärtssieg fest. Ein großes Lob gab es auch von den Verantwortlichen von Niklashausen für diese außerordentliche Leistung. Der große Trainingsfleiß der letzten Wochen zahlte sich aus. Somit platziert sich die Mannschaft im sicheren Mittelfeld der Tabelle.
 
 
Gleich am nächsten Sonntag, den 03.02.19 wurden die 1. Schülermannschaft und die 2. Jugendmannschaft  im Finale des Bezirkspokales in Forchheim gefordert. In dem Final-4 Turnier gab es nach Auslosung der Halbfinalspiele für die Schüler die Aufgabe sich gegen den TTV Ettlingen durchzusetzen. Levi gab den Startschuss und besiegte in toller Form die Nr. 1 des Gegners. Genau so wenig anbrennen ließen dann Colin und Jonas. Der sichere 3:0 Vorsprung beflügelte das Doppel Levi und Colin, welche mit den Gegnern nicht lange fackelten, so dass der ungefährdete 4:0 Sieg gegen Ettlingen den Einzug ins Finale bedeutete. Leicht favorisiert stand man hier der Schülermannschaft  vom VSV Büchig gegenüber. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem Levi und Colin ihre ganze Qualität ausspielten und bei ihren 3:0 Siegen den Gegnern keine Chance ließen. Danach musste Jonas trotz gutem Spiel seinem Gegenüber den Sieg überlassen. Mit einer 2:1 Führung ging es in das Doppel. Nach zwei gewonnen Sätzen ließ dann aber die Konzentration bei Levi und Colin nach, was den Büchigern den Satzausgleich zum 2:2 brachte. Die Entscheidung musste also im fünften Satz fallen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafften unsere Spieler wieder die Wende und erspielten die 3:1 Führung. Im letzten Spiel von Colin gegen den stark aufspielenden Frederik Umlauff lief es lange Zeit ausgeglichen. Am Ende gewann Colin dann auch, aufgrund seiner größeren Erfahrung, diese entscheidende Partie und sicherte den Pokalerfolg für die Mannschaft. Erstmals seit 2012, gewann wieder eine Schülermannschaft des Vereins diesen Titel.
 
Sieger Bezirkspokal v.l. Levi Herbster, Colin Kestler, Lukas Kling
Sieger Bezirkspokal v.l. Levi Herbster, Colin Kestler, Lukas Kling
 
 
Endspiel Bezirkspokal  VSV Büchig-TTC Weingarten 1
 
 
Der 2. Jugendmannschaft wurde im Halbfinale der TTC KA-Neureut zu gelost. Ohne ihre Nr. 1. Daniel Martin, mit Simon Plato, Niklas Trillich und Ruben Krebs gestalteten sie dieses Spiel mit 4:2 siegreich.
Im Finale standen sie dem Favoritenteam ASV Grünwetterbach gegenüber. Trotz starker Gegenwehr und dem Ehrenpunkt durch Ruben, mussten sie sich mit 4:1 geschlagen geben.
 
 
Wir gratulieren beiden Mannschaften zu ihrem schönen Erfolg.
JH/EW 


 

älterer Beitrag

Abschlussberichte Teil 2 »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Kommentar:
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterlesen …