« zur Übersicht «

08-11-2020

Erfolgreiche Teilnahme beim Daniel-Morsch-Turnier

Vom 4.-6. September fand in Viernheim das Daniel-Morsch-Turnier statt bei dem Spieler des TTC Weingarten mit Erfolg teilnahmen.      

Samira Apfel und Isabel Kuper starteten im Teilnehmerfeld der Damen. In Gruppen mit je 4 Spielerinnen mussten sich die beiden Damen beweisen.   
Isabel spielte stark in ihrer Gruppe, musste jedoch das Spiel gegen Franziska Madinger nach einer 2:0-Führung abgeben und verlor 2:3. Sehr unglücklich verpasste sie dadurch den Weiterzug ins Viertelfinale. Samira gewann in ihrer Gruppe 2 der 3 Spiele und zog somit ins Viertelfinale ein. Hier bezwang sie souverän ihre Gegnerin Kerstin Pfeiffer aus Heddesheim mit 3:0. Im Halbfinale gegen Alexandra Schillinger vom TSV Herrlingen hatte Samira zunächst Probleme ihr Spiel zu spielen und verlor die ersten beiden Sätze knapp mit 8:11 und 11:13. Doch die innere Motivation packte Samira und mit Leichtigkeit konnte sie den Spielstand in 3:2 zu ihren Gunsten drehen und sicherte sich somit den Platz im Finale. Dort traf sie auf die starke Gegnerin Sara Müller vom TB Wilferdingen. Nach einem Stand von 1:1 nahm Samira all ihre Kräfte zusammen und gewann das Spiel mit 3:1 und wurde Siegerin der Damen Einzelkonkurrenz.          
Samira und Isabel traten auch gemeinsam in der Doppelkonkurrenz als haushoher Favorit an. Das Halbfinale gegen Köhler/Schillinger konnte souverän mit 3:0 gewonnen werden. Im Finale trafen die Damen auf das Doppel Reisinger/Müller. Doch auch dieses Spiel gewannen Samira und Isabel mit 3:0 und konnten somit ihrer Favoritenrolle gerecht werden. IK 



Glückliche Gewinner: Isabel und Samira

 

Starker zweiter Platz im Mannschaftswettbewerb

Am Sonntag, dem 6. September, fanden noch Wettbewerbe für 2er-Mannschaften statt. An diesen nahm TTC-Spieler Fabian Elxnath mit seiner für den VSV Büchig aufschlagenden Schwester Natascha teil. Während in der Vorrunde und bis zum Viertelfinale bis zum 2. Gewinnpunkt gespielt wurde, waren ab dem Halbfinale 3 Gewinnpunkte für den Mannschaftssieg notwendig.
In der Gruppenphase zeigte sich bereits Fabians starke Tagesform: Er gewann sämtliche Einzel mühelos und konnte in den Doppeln insbesondere durch eine starke Abwehrleistung überzeugen. Am Ende gelangen den Geschwistern zwei knappe 2:1-Erfolge und ein klarer 2:0-Sieg, was den Gruppensieg bedeutete. Im Achtelfinale gab es ein weiteres klares 2:0, das Viertelfinale entwickelte sich dann jedoch zu einem Krimi: Nachdem Natascha ihr Einzel verloren hatte, musste in Fabians Einzel und im Doppel das Ruder noch einmal herumgerissen werden. In zwei knappen Matches zeigte das Duo Nervenstärke und zog doch noch ins Halbfinale ein.
Dieses konnte das Viertelfinale dann an Dramatik sogar noch überbieten: Nach einem deutlichen Sieg und einer deutlichen Niederlage wurde das Doppel erstmalig an diesem Tag verloren. Damit gerieten die beiden mit 1:2 in Rückstand und das Turnieraus drohte. Da aber ab dem Halbfinale 3 Gewinnpunkte für einen Sieg nötig waren, wurden zwei weitere Einzel gespielt, die spannender kaum hätten sein können: Während Fabian in seinem Einzel einen 1:2-Satzrückstand in einen 3:2-Sieg umwandeln konnte, gelang Natascha sogar noch das Comeback nach zwei deutlich verlorenen Sätzen! Somit konnte insgesamt doch noch ein knapper 3:2-Sieg verbucht werden, was den Einzug ins Finale bedeutete.
Dort wartete mit den Brüdern Mahmoud und Ahmed El Haj Ibrahim vom Vfl Herrenberg ein weiteres Geschwister-Duo, das trotz der späten Uhrzeit (Finalbeginn: kurz vor Mitternacht) kein bisschen müde schien, während beim Team Elxnath nach dem nervenaufreibenden Halbfinale dann doch langsam die Kräfte nachließen. Dies zeigte sich dann in drei knapp verlorenen Spielen, und die Brüder vom Vfl Herrenberg gingen letztendlich als verdiente Sieger vom Tisch weg. Trotzdem geht der Glückwünsch für einen starken zweiten Platz auch an das erfolgreiche Duo Fabian und Natascha Elxnath. FE



 


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Kommentar:
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterlesen …